[CDur 1] [CDur 2]

Nächste Seite

Deshalb nennt man C Dur auch Stammtonreihe .

Wahrscheinlich weil sich das Piano darauf bezieht ( alle Weißen Tasten bilden C Dur )

Auffallend hier bei das wegfallen aller Töne mit versetzungszeichen ( .#, b )

Dur T
Chromatische tonleiter
C Dur 1

Dur 1       Dur 2

Die Töne in der Theorie

Grundsätzlich betrachtet können wir den Intervall  (_Abstand Zwischen zwei Tönen ) als  Grundbaustein der Musik ansehen. Der kleinste Intervall wiederum ist der Halbtonschritt(ein Bund nach oben oder unten).

Die allgemeine Ausgangstonleiter  C Dur für harmonische Betrachtungen (alle weißen tasten des Pianos)   wiederum enthält acht töne acht von insgesamt 12 Tönen ( Chromatische-Tonleiter )

KOMMST DU VON EINER SUCHMASCHINE/Kein Frameset?