Akkorde 1
[Akkorde 1] [Akkorde 2] [Barre 1] [Barre 2]

Grundsätzlich besteht ein Akkord  mindestens aus drei  verschiedenen Tönen  ”Grundton  _Terz – Quinte” Ausnahme ,der Power Rock Akkord er besteht  aus Grundton und Quinte (klingen 6 Saiten  handelt es sich zunächst um Ton - Verdopplung

Video

A Pw Rock 1 A pw Rock ü. 6 saiten

Wobei der abstand/Intervall Quinte fest steht und 7 Halbtöne umfaßt.

quinte 2
quinte 1

Die Terz wiederum kann groß/Dur = 4 Halbtöne  oder klein/Moll  3Halbtöne  umfassen und bildet so den Klangunterschied Dur - Moll           Beispiel   E Moll

Das Ton Material entnehmen wir der zu grundeliegenden Tonleiter in unserem fall C Dur  (in dieser Ton Art  kann man viel mit leer Saiten also nicht gegriffene Saiten arbeiten)

Es ist natürlich  möglich 4 5 und mehr klänge zu bilden das instrument Gitarre beschränkt sich leider auf 6 Töne gleichzeitig

 

Aüsfürlich

Seite zurück                       Seite vor

[Akkorde 1] [Akkorde 2] [Barre 1] [Barre 2]